Archiv

Gott, meint es nur gut ....

Halllooo, lange nicht geschrieben, war ziehmlich im Stress meine beste Freundin ist gestern Nacht weggezogen, sie war noch bei mir, wir haben was getrunken, ich bin total ausgeflippt hab geheult gegen die Wand getreten und wollt mir das Leben nehmen, hab aber nur blaue Flecken und Blutergüsse, weil sie mich gehalten hat.

Ich hab jz nen Feund und nein es ist nicht der Junge der mir so weh getan hat es is ein anderer und er ist ganz anders, er wohnt ein wenig von mir entfernt aber diese Woche war er 4 mal da und Montag kommt er wieder. Er versteht mich und nimmt mich ernst und er liebt mich so wie ich bin.

Lsf, lief letzte Woche nicht so gut, hatte ein zu niedriges Gewicht das niedrigste bis jetzt, sie meinten nur ich würde wenn ich unter 39kg habe Stationär liegen, und sie meinen es ernst muss deswegen bis Mittwoch zunehmen und nicht wenig sag ich euch.Ich hasse es, ich hasse mich.

 

Alles Liebe

 

4 Kommentare 7.8.10 21:14, kommentieren

Servus xD

Wo fang  ich an?

Beim Freund : Also... es läuft eiglich alles ganz gut, er ist für ein paar Tage in Burgenland, aber Freitag will er wieder nach Hause kommen und bei mir schlafen wenn alles klappt und seine Mom zustimmt ( was das Problem ist) aber er meint das kriegt er schon hin. Das wäre echt super mir ihm einschlafen und am nächsten Tag wieder aufwachen (:

Heute : War ich wieder mal im LSF. Gewicht? 200gramm ( in einer Woche)  steigend aber trotzdem darf ich nicht mehr zum Hausarzt. Die reden die ganz Zeit von Aufnahme und bla bla bla. Heulen sich wegen ein paar gramm an. Ähm wollen sie mich nerven oder was?

Und Mama die beginnt mich mit Dingen zu erpressen :" Mädchen, wenn du zunimmst und das haltest zahl ich dir den Moped Führerschein".. bla bla sie denkt doch nicht das das irgwas besser macht. Ich geh arbeiten und kauf ihn mir einfach so.

Morgen ist wieder ein Fasten Tag. Gute Nacht

2 Kommentare 11.8.10 22:33, kommentieren

Hass auf mich selbst.

Die letzten Tage, waren nicht so sehr auf das Essen bestimmt, nein eiglich waren sie es garnicht, aber doch im Kopf schon, aber ich hab mich nicht auf die Waage gestellt , und eiglich "normal" gegessen, so und jetzt habe ich das Ergebnis dafür, und ja ich könnte mich dafür töten, ich fühle mich einfach nur fett und hässlich, also ich auf der Waage gestern stand , hab ich sofort zum heulen begonnen. Es ist einfach nur wähh, ich hab in einer Woche ganze 1.3kg zugenommen, fuck ich bin so ein Versager, ach und ich hasse mich, heute wird nichts gegessen und auch nur Wasser , denn ich kann mit meinem jetzigen Gewicht einfach nicht umgehen , auch wenn es von anderen vielleicht ein Erfolg ist, ich halts nicht aus ):

2 Kommentare 16.8.10 15:56, kommentieren

28.8.2010 ):

Halllooo , alle zusammen (:

Konnte erst jetzt wieder Zeit finden zu schreiben, seit langem, alles läuft wieder mal nicht so ganz in Ordnung.!

Mit meinem Freund geht nicht mehr alles so klar, wir haben nicht gestritten oder so aber etwas liegt zwischen uns, irgwie. Ja, und es gibt dafür mehrere Gründe, zum einem komme ich mit meinem jetzigen Gewicht überhaupt nicht klar und bin einfach nicht gut drauf, dann ist das Wetter auch immer wircklich immer scheiße wenn er da ist, und das schlimmste, ja etwas das mir die Tränen ins Gesicht brachte,Dienstag haben sie an ihm Leukämie festgestellt ): Wie immer ist mir noch nicht so ganz im Kopf das er wircklich krank ist, verdammt und es will nicht rein ,da ist nur "Essen,kcal,wiegen" !

Ihm geht es richtig beschissen , aber ich kann ihn nicht helfen, er lässt sich nicht helfen und er lässt sich nicht trösten, er ist zwar ein sehr sensibler Mensch, aber trotzdem. Im Moment denke ich will er mich garnicht sehen. ):

Heute der 28.8. soll ich lächeln?soll ich losheulen? will ich schreien? ich will weg heute.

Heute, hätte mein Papa Geburtstag, ich bin traurig. Ich vermisse ihn. Ich vermisse ihn so sehr. Und immer wieder frage ich mich: " Warum, lieber Gott? Warum?".

Ich will heute garnicht raus, will einfach unter meine Decke kriechen und alles um mich herum vergessen. Heute ist ein Tag wo ich lieber im Himmerl sitzen würde als auf dieser gottverdammten beschissenen Welt um mich herum.

 

Anmutig, geistig, arabeskenzart
Scheint unser Leben sich wie das von Feen
In sanften Tänzen um das Nichts zu drehen,
Dem wir geopfert Sein und Gegenwart.
Schönheit der Träume, holde Spielerei,
So hingehaucht, so reinlich abgestimmt,
Tief unter deiner heiteren Fläche glimmt
Sehnsucht nach Nacht, nach Blut, nach Barbarei.
Im Leeren dreht sich, ohne Zwang und Not,
Frei unser Leben, stets zum Spiel bereit,
Doch heimlich dürsten wir nach Wirklichkeit,
Nach Zeugung und Geburt, nach Leid und Tod.

 

2 Kommentare 28.8.10 08:46, kommentieren


Werbung